Der Ein-Aus Schalter bei meinem iPhon4 hat das zeitliche gesegnet

Es ist ein recht stark verbreitetes Problem beim iPhone 4 und mich hat es vor längerer Zeit auch erwischt. Der Ein-Aus Schalter bei meinem iPhon4 hat das zeitliche gesegnet.

Im Alltagsgebrauch ist das eigentlich nicht so schlimm. Ich habe den Ein-Aus Schalter auch so nur selten zum ausschalten des iPhones genutzt und zum einschalten habe ich mich immer auf den Home-Button verlassen (Bleibt nur zu hoffen, dass er mir noch lange erhalten bleibt). Eigentlich habe ich den Knopf oben rechts fast ausschließlich dazu verwendet, Screenshots vom iPhone zu machen.

Damit ist es nun vorbei, daher bleibt mir nun leider nur noch die Möglichkeit, das Display zu fotografieren, wenn ich einen Screenshot benötige. Glücklicherweise verfolge ich das Entwickeln von iOS Apps erst mal nicht mehr und da brauche ich diese Funktion nur noch recht selten.

Leider passiert es aber gelegentlich, dass mein iPhone sich nicht mehr korrekt bedienen lässt oder das Internet über UMTS nicht mehr möglich ist. Nach meiner Erfahrung hilft hier oft nur noch ein Reboot, der aber ohne den Ausschalter nicht mehr so ohne weiteres möglich ist.

Im einfachsten Fall reicht es zu warten, bis der Akku leer ist. Wenn man es darauf anlegt kann man das in wenigen Stunden schaffen. Dann heißt es: Ladegerät anschließen, aufladen und booten. Glücklicherweise schaltet sich das iPhone automatisch wieder ein, wenn ein Ladegerät angeschlossen ist und der Akku eine gewisse Mindestladung erreicht hat.

Leider ist diese Vorgehensweise für unterwegs recht ungeeignet, da ich meistens kein mobiles Ladegerät in der Tasche habe und ich auch selten Lust habe stundenlang darauf zu warten, dass der Akku endlich leer ist.
Glücklicherweise gibt es eine andere Möglichkeit, ein iPhone auszuschalten ohne den Aus-Schalter zu benutzen. Und das geht so:

1. Einstellungen aufrufen
2. Zu Einstellungen -> Allgemein wechseln
3. Hier die Bedienungshilfen öffnen
4. Relativ weit unten unter “Alternative Bedienmethoden” die Funktion “AssistiveTouch” einschalten.

Nun erscheint und dem Display (unten rechts) ein halbtransparentes Icon hinter dem sich die Funktion “AssistiveTouch” verbirgt.

5. Auf das “AssistiveTouch” Icon klicken
6. Auf “Gerät” klicken
7. Auf “Bildschirm sperren” klicken und gedrückt halten.

Nach ein paar Sekunden erscheint eine Funktion, mit der man das iPhone abschalten kann. Dazu muss man nur den Silder über “Ausschalten” nach rechts ziehen. Danach fährt das iPhone herunter und man kann es einmal neu booten.

Einschalten kann man es dann, indem man es wieder an ein Ladegerät anschließt (falls man gerade ein Ladegerät zur Hand hat :-) ). Ohne Ladegerät steht man wieder dumm da, weil man nun das iPhone nicht mehr einschalten kann.

Zum Schluss das Ganze noch mal in Bildern :-)

ios einstellungen

ios einstellungen allgemein

ios einstellungen allgemein bedienungshilfen

ios einstellungen bedienungshilfen AssistiveTouch

ios AssistiveTouch

ios AssistiveTouch Geraet

Update:
Auch wenn es nicht unbedingt zum Thema gehört, finde ich Google manchmal etwas komisch. Go bekomme ich doch heute Morgen (07.02.2014) den Hinweis, dass man bei Google aus den gemachten Bildern nun eine GIF Animation erstellt hat. …. OK
Hier das Ergebnis: iPhone ausschalten ohne Ausschalter als GIF Animation

Spannend finde ich, dass ich dies nie in Auftrag gegeben habe oder auch nur geahnt habe, dass Google so etwas macht. Naja, nun ist es passiert und die Animation ist auch verblüffend gut geworden. Denn ich habe bei Fotografieren weder auf gleichmäßiges Licht geachtet noch ein Stativ benutzt oder so. Ich habe einfach mit meinem Android Tablett-PC drauf los geknipst uns fertig.

Hier gibt Google noch ein paar Hinweise zu dem, was da mit meinen Bildern passiert ist. https://support.google.com/plus/answer/3113884?p=photos_auto_awesome&hl=de&authuser=0&rd=1. Das werde ich mir dann am Wochenende noch mal in Ruhe durchlesen. Evtl. kann man ja noch viel mehr tolle Sachen mit den Google Auto-Effekte für Fotos und Videos machen ….

Meine Apps im Google Play-Strore Jetzt bei Google Play