Betatest App nicht verfügbar im Play Store

by Michael Jentsch

Ich habe gerade eine Einladung bekommen, an einem Beta Test teilzunehmen und war auch sehr gespannt auf die App. Leider bekomme ich im Google Play Store nur den folgenden Fehler angezeigt.

 

https://play.google.com/apps/testing/…..
App nicht verfügbar

Eine Testversion dieser App wurde noch nicht veröffentlicht oder ist für dieses Konto nicht verfügbar.
Wenn du zur Teilnahme am Testprogramm eingeladen wurdest, solltest du darauf achten, dich mit dem richtigen Konto anzumelden. Falls du zu einer bestimmten Google-Gruppe oder Google+ Community eingeladen wurdest, solltest du außerdem nicht vergessen, zunächst dieser Gruppe bzw. Community beizutreten.

Android App testen – Google Play

Der Autor der Beta Version ist sich sicher, dass die App korrekt eingetragen ist und mein Konto hat das Recht auf die App zuzugreifen.… Weiterlesen

DOOM kommt am 13. Mai

by Michael Jentsch

Ich kann mich noch daran erinnern, als wir nächtelang im Netzwerk (Mit BNC Steckern und Abschuss-Widerständen) Doom gespielt haben. Es gab oft Probleme mit Netzwerk Treibern und die 10MBit Leitung hat auch oft geglüht.

Doom war damals einer der ersten richtig guten Ego-Shooter und ist der Vater des des Mehrspieler-Deathmatch. Die erste Version wurde am 10. Dezember 1993 veröffentlicht und ist wegen der revolutionären 3D-Grafik als Meilenstein im Bereich der Computerspiele anzusehen.

doom-1993

DOOM kommt am 13. Mai zurück. Es könnte also wieder so weit sein. Turniere gegen Freunde im Mehrspielermodus oder First-Person-Kämpfe gegen die bekannten Dämonen mit den bekannten Waffen (Wer erinnert sich nicht an die Kettensäge ….).… Weiterlesen

Floating Stopwatch mit mehr als 1000 aktiven Installationen

Gerade habe ich einen Beitrag zum Thema ASO bei den Online Marketing Rockstars unter http://www.onlinemarketingrockstars.de/app-store-optimization-aso-report/ gelesen und bei der gelegenheit mal gecheckt, wie sich meine ASO Aktivitäten auf die Anzahl der Downloads/Nutzungen meiner Floating Stopwatch für Android seit meinen ASO Aktivitäten entwickelt hat.

Floating Stopwatch Google Play Developer Console

Ganz offensichtlich habe ich nicht alles falsch gemacht, denn seit dem Release 4 der Floating Stopwatch hat die die Anzahl der Installationen stark zugenommen und auch das Ranking im Play Store ist stabil auf Platz 1.

Floating Stopwatch – Android Apps auf Google Play

Ganz offensichtlich sind die Tipps in den kostenlosen eBook von Google „The Secrets to App Success on Google Play (Second Edition)“ genau die richtige Strategie für einen App Erfolg im Google Play Store.… Weiterlesen

Google Android Repository XML files

by Michael Jentsch

Kleiner Merker für mich. Die folgenden XML Dateien nutzt Android Studio, um alles mögliche und unmögliche nachzuladen. Da ich diese URLs immer wieder verzweifelt suche, werden sie nun hier in Bytes gemeißelt.

Android Repository
https://dl.google.com/android/repository/repository-12.xml

Google Inc.
https://dl.google.com/android/repository/addon.xml

Google Inc.
https://dl.google.com/android/repository/addon-6.xml

Glass Development Kit, Google Inc.
https://dl-ssl.google.com/glass/gdk/addon.xml

Intel HAXM
https://dl.google.com/android/repository/extras/intel/addon.xml

Android System Images
https://dl.google.com/android/repository/sys-img/android/sys-img.xml

Android Wear System Images
https://dl.google.com/android/repository/sys-img/android-wear/sys-img.xml

Android TV System Images
https://dl.google.com/android/repository/sys-img/android-tv/sys-img.xml

Google API add-on System Images
https://dl.google.com/android/repository/sys-img/google_apis/sys-img.xml

Google Inc. (x86 System Images)
https://dl.google.com/android/repository/sys-img/x86/addon-x86.xml

Meine Apps im Google Play-Strore Jetzt bei Google Play
Weiterlesen

Erzeugen einer Android App unter Linux auf der Konsole

Arbeiten mit dem Android Studio kann heute jedes Kind. Mal eben eine neue Furz App bauen oder einen Online Shop in einer Android App einbinden. Alles kein Problem und tausend Mal gemacht. Aber wie währe es, den kompletten Build Prozess auf einem Server zu automatisieren? Auch dafür gibt es eine Lösung und die setzt sich aus dem Android SDK für Linux und gradle zusammen.
Die Installation und Einrichtung ist eigentlich nicht kompliziert, aber es sind doch eine ganze Reihe von Schritten nötig, um die Umgebung unter OpenSUSE einzurichten.
1. Download Android SDK für Linux

android@openSUSE-421-64-minimal:~wget http://dl.google.com/android/android-sdk_r24.4.1-linux.tgz
--2016-01-11 13:39:28--  http://dl.google.com/android/android-sdk_r24.4.1-linux.tgz
Resolving dl.google.com (dl.google.com)...
Weiterlesen

Git auf dem Root Server

Git-Server

Nachdem ich von meinem EX40 Server Abschied genommen habe und auf einen EX41 umgestiegen bin, muss ich mal wieder Git auf dem Root Server einrichten. Das ist eigentlich keine große Sache, aber es kann auch nicht schaden, die Einrichtung mal zu dokumentieren. Ich verwende hier die authorized_keys-Methode zur Authentifizierung des Benutzers.

Zuerst erstelle ich den git Benutzer incl. $home und .ssh-Verzeichnis für meinen git user.

Dazu melde ich mich als root auf dem OpenSuse Root Server an und führe folgende Befehle aus:

openSUSE-421-64-minimal:~ # useradd git
openSUSE-421-64-minimal:~ # mkdir /home/git
openSUSE-421-64-minimal:~ # chown -R git:users /home/git
openSUSE-421-64-minimal:~ # su - git
git@openSUSE-421-64-minimal:~pwd
/home/git
git@openSUSE-421-64-minimal:~id
uid=1001(git) gid=100(users) groups=100(users)
git@openSUSE-421-64-minimal:~mkdir .ssh

So weit so gut.… Weiterlesen

Free Xamarin Subscriptions for Indie Game Developers

platform-screenshot
Da dieses Angebot am 31 Dezember 2015 schon wieder endet, schreibe ich hier nicht viel. Alos einfach schnell sein, auf den Link klicken und eine kostenlose Xamarin Lizenz erhalten. Alles weitere wird in dem Formular erklärt.

https://resources.xamarin.com/xamarin-for-indie-game-developers.html

NEIN, nicht weiter lesen. Den Link klicken, das Formular ausfüllen und mit Xamarin arbeiten … los!

Thank you for your interest

Meine Apps im Google Play-Strore Jetzt bei Google Play
Weiterlesen

Sicherheit sieht anders aus

Lesen bildet … heißt es. Also habe ich mir mal ein PDF geschnappt und gelesen.

Genauer gesagt habe ich „Die Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2015“ vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik gelesen. Das 52 Seiten lange Dokument enthält den Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2025 und kann unter https://www.bsi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/BSI/Publikationen/Lageberichte/Lagebericht2015.pdf online gelesen oder heruntergeladen werden (Offline lesen ist vielleicht sicherer 🙂 ).

Hier mal ein Screenshot, der schon zeigt, wie sicher es ist, den Computer einzuschalten oder sogar im Internet zu surfen.
security

Eigentlich darf man heute gar keinen Computer mehr einschalten. Egal ob Windows oder Mac, Internet Explorer oder Google Chrome.… Weiterlesen

Let’s Encrypt – Zertifikat unter Android (noch) nicht gültig

by Michael Jentsch

Schade, aber heute Morgen muss ich leider feststellen, das meine Website auf dem Android Tablet nicht mehr aufgerufen werden kann. Warum? Weil ich gestern ein HTTPS Zertifikat von Let’s Encrypt eingerichtet habe. Mein Android Gerät ist wohl noch nicht so weit, die Zertifizierungsstelle als „Sicher“ einzustufen. Let’s Encrypt ist ja auch noch Beta und muss erst mal auf allen möglichen und unmöglichen Geräten bekannt gemacht werden. Nachem ich heute Morgen auf meinem Sony Tablet (Android 5.0.2) folgendes gesehen habe, musste ich https erst mal wieder aus den CMS Einstellungen entfernen. Trotzdem bleibt jede Seite unter dieser Domain erst mal auch über https erreichbar, aber die CMS Links verwenden nun alle wieder http.… Weiterlesen

Let’s Encrypt – Kostenloses HTTPS-Zertifikat für jeden

by Michael Jentsch

Vor einiger Zeit bin ich das erste mal auf https://letsencrypt.org/ aufmerksam geworden und habe es leider bisher nicht geschafft, mich an dem Beta Programm zu Beteiligen. Doch seit heute ist Let’s Encrypt in einer Public Beta Phase und das heißt, jeder Webmaster kann seinen Webserver kostenlos mit einem Zertifikat versehen und damit die Kommunikation zwischen Browser und Server absichern.

Let’s Encrypt Zertifikate sind mit allen gängigen Browsern kompatibel. Die kostenlosen Let’s Encrypt-Zertifikate werden von allen aktuellen Webbrowsern als vertrauenswürdig eingestuft. Durch die Verwendung der Zertifikate wird die Übertragung sensibler Informationen wie Kreditkartendaten, Bankverbindungen, Passwörter und andere vertrauliche Daten verschlüsselt. Zusätzlich gibt es noch einen kleinen Bonus von Google, da der Algorithmus von Google seit ca.… Weiterlesen